MENU

Besser fotografieren: Styled Shoot in Barcelona

6. November 2019

Den perfekten Moment einfangen. Das Licht bestmöglich ausnutzen. Besser die Menschen vor der Kamera anleiten. Wichtige Voraussetzungen, um als Hochzeitsfotografin erfolgreich Hochzeiten zu fotografieren. Eine Möglichkeit diese Fähigkeiten auszubauen: Sogenannte Styled Shoots. Und meinen erstes „Styled Shooting“ gab es für mich in Barcelona.

Barcelona im Mai

Bevor ich zum Styled Shoot komme, erst noch ein paar Worte zu Barcelona im Mai. Im späten Mai. In meiner jugendlichen Leichtsinn hatte ich mich auf so 20-25 Grad und „ein wenig Sonne“ eingestellt.

Und wurde ziemlich überrascht. Es ging schon steil auf die 30 Grad zu und an meinen freien Tagen war es nach 11 Uhr schlichtweg für mich unmöglich noch joggen zu gehen.

Was das fotografisch bedeutet? Zwischen 11 und 18 Uhr knallharte, sehr starke Sonne, Schlagschatten und Models, deren Kreislauf zwischendurch versagt. Beste Voraussetzungen also um ein Styled Shooting zu machen. Zumal unser erstes Shooting um 16 Uhr direkt in El Gotic in Barcelona starten sollte.

Wie ein Styled Shooting abläuft

Der große Vorteil an einem Styled Shoot im Rahmen eines Workshops? Als Fotografin brauchte ich mich um nichts kümmern. Grundsätzlich gibt es ja zwei verschiedene Gründe für Styled Shoots:

  • Entweder man möchte seine Hochzeitsfotografen-Vision zum Leben erwecken oder
  • Einem anderen professionellen Hochzeitsfotografen über die Schulter schauen und lernen

Das Styled Shooting in Barcelona war ganz klar die Variante zwei.

Mit dem Wanderers Workshop in Barcelona

Beim Wanderers Workshop 2017 gaben sich gleich zwei bekannte Hochzeitsfotografenpaare die Ehre:

  • Das eher quirlige Paar Don & Helen von Don mas Helen Photography und
  • die eher ruhigeren Dallas & Sabrina von DallasKPhotography

Und von diesen beiden Truppen wurde auch der Styled Shoot in Barcelona organisiert. Die Blumen, die Kleider, die Models. Leider machten uns dann auch genau die Models einen Strich durch die Rechnung: Anstatt eines romantischen Sonnenaufgangsshootings gab es für uns wie schon erwähnt, das Shooting erst um 16 Uhr. Denn vorher waren die Models nicht verfügbar.

Styled Shoots als Inspirationsquelle für dich

Wenn du gerade deine eigene Hochzeit planst, sind die Styled Shoots von Hochzeitsfotografen eine gute Inspirationsquelle für dich als zukünftige Braut.

Allerdings sind Styled Shoots – so wie hier in Barcelona – auch mit Vorsicht zu genießen. Grundsätzlich finden die Styled Shoots nämlich unter sehr stark kontrollierbaren Bedingungen statt. Und mit Models, die regelmäßig nichts anderes machen, als vor der Kamera zu sein.

Deswegen sind Styled Shoots auch eine gute Möglichkeit, um zu lernen. Denn die lehrenden Fotografen haben Zeit sich darum zu kümmern, Wissen zu vermitteln.

Aber Vorsicht: Deine eigenen Hochzeitsfotos stehen und fallen mit dem, was vor Ort gegeben ist. Auch der beste Fotograf wird aus einer alten Industriehalle eher kein Neuschwanstein’schen Traumschloss machen.

Von daher sind Styled Shoots tolle Inspirationsquellen, aber doch auch immer etwas ab von der Realität.

Credits für den Styled Shoot in Barcelona

Image shot at: 

@wanderersworkshop ( WanderersWorkshop.com ) in Barcelona
With @dallaskphotography & @donmashelen

Awesome workshop places:
@brotherbarcelona

Beautiful wedding gowns by: 
@immaclenovias
immacle.com

Pretty flower bouquet and flower crown:
@alblancatelier
alblancatelier.com

Special thanks to:
@freshandwood

Models: 
-Maria Navarro Jordana 
-Andrei Mihailovici
-Mireia Inglés 
-Bernat Ayneto

Anna Christina Harms, die Fotografin aka Christina Harms Fotografie

Wer ist Ostfriesennerz?

Anna Christina Harms ist Hochzeitsfotografin und Teilzeit-Reisende.

Wenn sie nicht gerade neue Snowboard-Pisten oder Wandertracks in den Bergen erkundet, dokumentiert sie die schönsten Momente im Leben von Menschen oder surft durch die Tiefen der Social Media und Personal Branding-Welt als goodvibesninja.

CLOSE